Vom 8.11. bis 6.12. findet in der Linie7 die Qualifikationsphase für die HardMoves statt.
Die HardMoves sind einer der weltweit größten Boulderwettkämpfe, die alle zwei Jahre zwischen Teams europäischer Boulderhallen ausgetragen werden. Nach mehreren Monaten der Qualifikationsphase treten am Ende die besten Teams im großen SuperFinale in der Historischen Schwimmoper in Wuppertal über Wasser und vor öffentlichem Publikum kletternd gegeneinander an.
Mehr Infos zum Turniermodus der HardMoves gibt es hier

Die 60 Boulder für die Quali-Phase wurden am 7.11.2015 geschraubt.
Als Schrauber haben wir Jana Müller (Sportklettern bis 8b, bouldern bis 7c, mehrfach platziert beim deutschen Bouldercup, Teilnehmerin beim Boulder Weltcup), Stefan Bühl (klettert im zehnten Schwierigkeitsgrad, bouldert bis 8a, Kameramann u.a. bei Die Jäger des Augenblicks), Markus Klose, (Geschäftsführer im BlocBuster, der Boulderhalle in Paderborn) und Matze Conrad (Mitglied des DAV National Kader Bouldern, mehrfach Boulder Weltcup Top 20, Routenbauer im Camp4, der Kletterhalle Zweibrücken) gewinnen können. Noch mehr Infos zu diesen Erstesahne-Schraubern gibt es bei einem Klick auf den jeweiligen Namen 🙂

Die Teilnahme erfolgt über eine Scorecard, die es für 5,50€ bei uns am Tresen zu kaufen gibt. Auf dieser können dann alle geschafften Boulder abgekreuzt werden. Um zu sehen, was die Mitbewerber so treiben, gibt es auch die Möglichkeit, Ergebnisse online einzutragen bzw. einzusehen: zur online Scorecard

Der Boulderbetrieb geht natürlich trotz Hard Moves Quali-Phase ganz normal weiter.

HM15-16_Plan

HM15-16_Siegel_420x300_web