Was für ein Wahnsinnstag am vergangenen Samstag im Flashh in Hamburg. 11 norddeutsche Kletterhallen versammelten ihre besten Kinder im Finalbattle.

Die „Kleinen“ der Linie 7 haben sich super geschlagen. Felix Riedel, einer der Linie 7-Trainer: „Wir haben ganz knapp das Superfinale verpasst, aber haben mit dem vierten Platz von 11 Teams ein tolles Ergebnis erreicht. Obwohl wir nicht gewonnen haben, haben wir das sekundäre Bremer Ziel erreicht. Wir haben alle Hamburger Hallen geschlagen!!!!:-)“. Die genauen Ergebnisse und Fotos gibt es auch bald.

Ab Mittwoch sind Sommerferien, deswegen haben wir überlegt, am Mittwoch ab 18 Uhr mit den Teilnehmern des Finales und den Kindern aus den Gruppen zusammen ein Abschlussgrillen zu veranstalten.

Es wäre gut, wenn die Gruppenleiter mir bescheid geben könnten, wie viele Kinder aus ihrer Gruppe dazu kommen, damit wir essenstechnisch planen können.

Allen einen guten Wochenstart und hoffentlich bis Mittwoch, let’s jam!!!