Hygienekonzept

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Jede/r BesucherInn muss sich vorher online anmelden – also einen Zeitslot buchen (auch Abo/Dauerkarteninhaber und Begleitpersonen)
  • Beim Betreten der Halle sowie vor und nach dem Bouldern werden Hände gewaschen bzw. desinfiziert.
  • Es wird jederzeit und auf der kompletten Anlage ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Sportlern gehalten.
  • Im Eingangs- und Cafebereich, sowie in den Umkleiden und auf den Toiletten wird ein Mund-Nasenschutz getragen.
    Duschen und Kicker dürfen nicht benutzt werden.
  • In den Umkleiden dürfen sich maximal 3 Personen zur selben Zeit aufhalten. Hier bitte keine persönlichen Dinge zurück lassen. Ihr bekommt kostenfrei und kontaktlos einen frisch desinfizierten Spindschlüssel für eure persönlichen Dinge.
  • Im WC-Bereich darf sich immer nur eine Person aufhalten
  • CheckIn / CheckOut unbedingt verwenden
  • Auf Händeschütteln, Umarmungen und jeglichen anderen Körperkontakt wird verzichtet.
  • Gehustet und genießt wird in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Taschentücher werden nur einmal verwendet.
  • Chalk Pflicht und die Bitte Liquid Chalk zu verwenden (haben wir auch im Verkauf)
  • Wenn möglich bargeldlos bezahlen
  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des
    Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) darf die Anlage nicht genutzt werden
  • Wir lüften so viel wie möglich und sorgen für viel frische Luft!

Wir wissen, dass all diese Regeln eine große Einschränkung für Euch bedeuten. Aber nur unter diesen Bedingungen ist eine Öffnung derzeit überhaupt nur möglich. Wir bitten Euch um Euer Verständnis und Eure Mithilfe und wünschen Euch viel Spaß und Erfolg beim Bouldern.

Euer Linie 7 Team