Linie 7

Bouldern in Bremen

Hygienekonzept

Wir halten uns an die Vorgaben der Stadt Bremen und deren Warnstufen Modell.

Ab 10.01.22 gilt 2G+. Das heißt, dass nur geimpfte und genesene Personen Zutritt zu unseren Räumlichkeiten haben, welche einen zusätzlichen tagesaktuellen negativen Coronatest vorweisen können (offizielle Bescheinigung, nicht älter als 24 Std., oder Schnelltest, welcher außerhalb unserer Räumlichkeiten und unter Aufsicht eines Mitarbeiters stattfindet – letzteres ist zu Stoßzeiten nicht möglich!). Von der Testpflicht befreit sind:

Alle Personen, die geboostert sind.

Alle Personen, deren vollständiger Impfschutz seit max. 3 Monaten besteht.

Alle Personen unter 18 Jahren.

Achtung, gültig bis einschließlich 09.01.22: Ab 25.11.21 gilt bei uns die 2G Regel! Weist zuerst euren 2G Status am Tresen nach, dass heißt: gültig geimpft oder gültig genesen! Nachdem wir euren 2G Status und eure Kontaktdaten (das geschieht mit dem normalen check-in; kein Luca oder Bremen Gast erforderlich) erfasst haben, dürft ihr sämtliche Bereiche der Linie 7 ohne Zeitbeschränkung nutzen. Achtet dabei auf die Maskenpflicht in allen Bereichen. Nur beim konsumieren von Speisen und Getränken und direkt bei der Sportausübung (also an der Wand oder an den Geräten) darf die Maske abgelegt werden.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind ohne Weiteres, Jugendliche ab 16, wenn sie eine Schulbescheinigung vorlegen, sowie Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, von der 2G-Regel ausgenommen. Letztere müssen ein aktuelles negatives Testergebnis nachweisen.

Folgende Maßnahmen haben unabhängig von der 2G/2G+ Regel Bestand und sind einzuhalten (sie haben bis auf Widerruf kein Ablaufdatum!):

Aktuelle Fassung (regelmäßig anhand der Entwicklung und dem daraus resultierenden Stufenmodell und der Coronaverorndung aktualisiert)

Zusätzliche Maßnahmen: Zugrunde der 29. Coronaverordung liegt unserer Hygienekonzept in der Linie 7, dieses beruft sich auf die aktuelle Hospitalisierungsrate.

Wr behalten uns kurzfristige Änderungen aufgrund der Hospitalisierungsinzidenz vor.

  1. In der gesamten Anlage gilt Maskenpflicht
  2. Die Beschränkung der maximalen Personenanzahl ist bis auf weiteres aufgehoben.
  3. Jede anwesende Person hat seine Kontaktdaten im Rahmen der Coronaverordnung anzugeben. Dies geschieht vorzugsweise über den Check-in mit der „Linie 7 Karte“ am Tresen. Gäste, welche zB. nur einen Gastroartikel erwerben möchten, können ihre Kontaktdaten auch auf einem Formular hinterlassen. Ist noch keine Linie 7 Karte vorhanden – zB bei Neukunden oder Verlust, kann eine Karte in der Linie ausgestellt werden.
  4. Beim Betreten der Linie bitte die Hände desinfiziert und/oder die Hände gründlich gewaschen.
  5. Weiterhin gilt, kein Zutritt bei Krankheitsanzeichen!
  6. Die Abstandsregeln in der Linie 7 sind ebenfalls bis auf weiteres aufgehoben
  7. Materialausleihe ist wie gewohnt möglich, die Gastro und WCs sind geöffnet auch die Umkleiden und Duschen

© 2022 Linie 7

Thema von Anders Norén